Urlaub vom Segeln in Lissabon und Umgebung

Nicht gerade schiffig, aber praktisch: Mit diesem Wasserbus kann man Lissabon zu Wasser und zu Land erkunden, ohne umsteigen zu müssen.

Nicht gerade schiffig, aber praktisch: Mit diesem Wasserbus kann man Lissabon zu Wasser und zu Land erkunden, ohne umsteigen zu müssen.

Oeiras 01

Mit Nichte Carolin und unseren Freunden Melanie und Klaus-Peter haben wir gemeinsam Lissabon und Umgebung erkundet. Dieses Foto entstand direkt vor unserer Marina in Oeiras. Es ist eine richtige Wohlfühl-Marina mit Swimmingpool, Brötchenservice am Boot und kostenlosem Shuttle zum nächsten Supermarkt. In 20 Minuten ist man mit dem Zug im Zentrum von Lissabon.

Oeiras 02

Oeiras ist eine selbständige Kleinstadt vor den Toren Lissabons und äußerst wohlhabend. Viele Technologiefirmen haben sich in Oeiras niedergelassen. Man nennt Oreias auch das „Silicon Valley“ Europas. Darüber hinaus gibt es in Oreias auch einige Sehenswürdigkeiten wie hier den Palacio do Marques de Pombal…

Oeiras 08

… mit seinem wundervollen Park, in dem wir frische Feigen, Bananen und Zitronen direkt vom Baum genascht haben.

Oeiras 10

… und mehrere märchenhafte Brunnenanlagen, die bei unserem Besuch jedoch alle außer Betrieb waren.

Lissabon 276

Eine der schönsten (und auch der bequemsten) Möglichkeiten, Lissabon zu erkunden, ist eine Fahrt mit den historischen Straßenbahnwagen der Linen 12 und 28. Die Bahnen fahren laut quietschend durch enge und steile Straßen entlang der meisten Sehenswürdigkeiten und bekannten Plätze.

Lissabon 273

Eine Alternative zu den steilen Gassen und elendig langen Treppen sind die zahlreichen Aufzüge, die man überall in der Stadt findet. Kathrin besteigt hier gerade einen alten Schrägaufzug.

Lissabon 219

Ein alter Straßenbahnwagen der Linie 28. Ein Tagesticket für alle Straßenbahnen, Busse und Aufzüge kostet nur 6 Euro…

Lissabon 414

… dann steigt man halt einfach zwischendurch mals aus und genießt die Aussicht über die Stadt.

Lissabon 203

Ein Muss für uns als Segler: Ein Besuch des Seefahrerdenkmals in Belem, einem Vorort Lissabons.

Lissabon 208

In Belem gibt es viele sehenswerte Museen und historische Gebäude.

Lissabon 231

Bis zum Sonnenuntergang haben wir uns durch die Stadt treiben lassen; gerade lang genug, um einen ersten Eindruck von Lissabon zu bekommen…

Lissabon 289

… die Museen haben wir nur von außen besichtigt, wie hier das Museum für Design und Mode, aktuell im Surfer-Look gekleidet.

Lissabon 426

Eine der prächtigen Einkaufsstraßen mit Blick auf den Arco da Rua Augusta.

Lissabon 240

Besuch in einer typischen Fado-Kneipe in der Altstadt. Der Fado ist eine sehr melancholische Musik und erzählt Geschichten von Liebe und Leid…

Lissabon 241

… entsprechend inbrünstig auch der Gesichtsausdruck unseres Fado-Sängers Joao Carlos in der Fadokneipe Tasca Chico (ein wirklicher Ausgehtipp!) Es gibt auch verdammt viele Fado-Touristen-Schuppen mit schlechter Musik und noch schlechterem Essen.

Sintra 04

Sintra, die Stadt mit den Sommersitzen der portugiesischen Könige. „Das müsst ihr gesehen haben“, waren sich Einheimische und Stegnachbarn in unserem Hafen einig.

Sintra 23

Wir sind dem guten Rat brav gefolgt und wurden nicht enttäuscht. Aber Sintra ist alles andere als ein Geheimtipp: Die Schlösser- und Touristendichte in Sintra entspricht ungefähr der von Neuschwanstein und Umgebung – ebenso die Eintrittspreise. Wir haben uns schließlich für die Besichtigung des Palacio Nacional (Bild) entschieden.

Sintra 05

Blick in die Schlossküche…

Sintra 338

… eines der zahlreichen Schlafzimmer

Sintra 666

Die Decken der Säle im Schloss sind thematisch verziert und bemalt. Hier befinden wir uns im Galeerensaal.

Sintra 333

Die Schloss-Kapelle

Sintra 329

Azulejos, die bekannten portugiesischen Fliesen. In diesem Fall weiß man nicht, wen man mehr bewundern soll: den Fliesenmaler oder den Fliesenleger?

Sintra 350

Fliesen als Kunstform

Lissabon Schlaf

Genug für heute: Sightseeing und Blog lesen macht müde.

Advertisements

2 Antworten zu “Urlaub vom Segeln in Lissabon und Umgebung

  1. Hallo Kathrin- Hallo Peter,
    Es war sooooo schön bei und mit euch. Die Bilder sind super. Nicht zu toppen sind sightseeing und Reiseleitung. Bis bald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s