Karibische Weihnacht: schrill – beschwingt – anders

Florentine fällt mit ihrem Weihnachtsschmuck etwas hinter den karibischen Durchschnitt zurück.

Florentine fällt mit ihrem Weihnachtsschmuck etwas hinter den karibischen Durchschnitt zurück.

Es weihnachtet um uns herum in der Marina und dem Örtchen Le Marin auf Martinique. Nein, nicht wie ihr euch das zu Hause vorstellt mit Weihnachtsbäumchen und Glöckchen-Klingelingeling. Die Weihnachtsbeleuchtung ist hier etwas schriller (mal wohlmeinend ausgedrückt) und die Weihnachtsmusik ist deutlich beschwingter, mit leichten Beat-Anklängen und kleinen Anleihen beim Calypso oder so.

Weihnachtliche Straßenbeleuchtung in Le Marin. Im Hintergrund unsere Marina.

Weihnachtliche Straßenbeleuchtung in Le Marin. Im Hintergrund unsere Marina.

Hier die Eindrücke eines nächtlichen Weihnachtsbummels über die Nachbarstege im Hafen (wir bitten um Nachsicht wegen der zum Teil unscharfen Bilder. Dieser Umstand ist nicht dem übermäßigen Konsum von karibischem Weihnachtspunsch geschuldet, sondern die Boote wollen einfach nicht still liegen, wenn man sie einer Langzeitbelichtung unterziehen will):

Martinique 120 Martinique 119 Martinique 118 Martinique 117 Martinique 116 Martinique 114 Martinique 113

Die akustische Einstimmung auf das Weihnachtsfest holten wir uns am 4. Advent beim „Nwel Tradisyon Peyi Nou“, dem traditionellen Weihnachtskonzert der örtlichen (kreolischen) Kirchenchöre auf dem Platz vor der Kirche Saint Etienne du Marin. Das Wichtigste: Gesungen wurde nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Publikum – und wir beim Refrain immer kräftig mit, ganz gleich ob auf französisch oder kreolisch. Zur Unterstützung der lautstarken Rhythmusgruppe bestehend aus Schlagzeug und Bass durfte man auch leidenschaftlich mitklatschen, viereinhalb Stunden, ohne Pause. Am Ende klingelten uns die Ohren.

Martinique 109 Martinique 102

Wir werden die Weihnachtsfeiertage wahrscheinlich auf dem Wasser verbringen. Am 23. Dezember , spät abends, fliegt Sohn Moritz mit Freundin Ana ein. Nach dem Ausklarieren werden wir uns dann Heiligabend in die Nachbarbucht St. Anne an einen Ankerplatz verholen. Am ersten Weihnachtstag werden wir an St. Lucia und St. Vincent vorbei in Richtung Süden nach Bequia aufbrechen. Der Prominenteninsel Mustique und dem legendären Horse Shoe Riff in den Tobago Cays wollen wir ebenfalls einen Besuch abstatten – falls wir dort ein freies Plätzchen finden (hier ist jetzt nämlich absolute Hochsaison). Im Januar werden wir dann in kleinen, gemütlichen Etappen nach Norden und zurück nach Martinique aufkreuzen und überall dort einen Stopp einlegen, wo wir auf der Hinreise vorbeigesegelt sind. So der Plan. Wie es tatsächlich sein wird, werden wir in gewohnter Weise berichten – vorausgesetzt, wir finden irgendwo einen Internetzugang.

Wir wünschen unseren Familien, unseren Freunden und allen Lesern unseres Blogs ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 2015

Advertisements

10 Antworten zu “Karibische Weihnacht: schrill – beschwingt – anders

  1. Auch Ihnen eine Frohe Weihnacht, Frieden und Freude und das Gleiche für das Neue Jahr, dazu Gesundheit und weiterhin alles Gute und eine gute Reise.

    Übrigens, was sie dort vielleicht nicht erfahren: Udo Jürgens ist gestorben

    Eine treue Leserin Ihrer Berichte
    Brigitte Ischebeck aus Ennepetal

  2. Fröhliche Weihnachten und einen gelungenen Start ins Neue Jahr wünschen Euch Barbara und Volkmar die beiden Kurzzeit-Besucher von Lanzarote.

    Wir haben uns mit Euch gefreut, dass Ihr wohlbehalten wieder festen Boden erreicht habt und wir wünschen weiterhin gute „Ausflüge“. Jeder neue Bericht von Euch bringt uns Spaß, wir hoffen auf viele weitere…

    Lieben Gruß aus dem Ski-urlaub (ohne Schnee!!!)
    vom trotzdem gutgelaunten Duo

  3. Hallo ihr Weltreisenden, auch euch ein frohes Fest , einen guten Rutsch und immer ne Handbreit Wasser unter dem Kiel.
    LG Knut

  4. Hallo Ihr Beiden, wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest unter Palmen oder unterm Segelbaum und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Mit Freude haben wir gelesen, dass ihr die Atlantiküberquerung gut geschafft habt. Herzlichen Glückwunsch!! Wir verfolgen schon seit Enkhuizen ganz gespannt euren Turn und wären auch bei manchen Trips gerne dabei. (Nur nicht bei Sturm!). Hier ist das Wetter mehr als usselig! Vor gut 14 Tagen waren wir noch in der thailändischen Sonne – auch schon mit bunter, blinkender Weihnachtsdeco – aber schön!
    Bis zum nächsten Mal seit ganz lieb gegrüßt von Wolfgang und Ingrid.

  5. Fair winds und immer eine Handbreit Rum Punsch im Glas , oder eher Wasser unter’m Kiel ?!
    wünschen Euch für das Jahr 2015
    die Siggi und der Jochen aus Hamm

  6. Ihr Lieben,
    wir wünschen euch ein bezauberndes neues Jahr mit weiteren aufregenden Eindrücken, seglerischen und persönlichen Highlights und natürlich jede Menge Gesundheit.
    Malte, Sille und Antonia

  7. Wenn auch etwas verspätet: ein perfektes (Segel-)Jahr wnschen Euch Christian und Regina!

  8. Ahoi Katrin und Peter – Ihr seid die wahren Helden des Atlantiks!! Frohes neues Jahr aus Bequia von der LUBINI!
    Wir hoffen, das wir wir euch in den nächsten Wochen treffen werden!?!
    ca. 5.Jan Mustique, 10.Jan. St. Georges/Grenada
    Beste Grüße, Klaus und Petra

  9. Liebe Florentiner, wir wünschen euch für 2015 schöne Segelerlebnisse, dass ihr nette Menschen kennenlernt, dass ihr auch eure Beziehung pflegt, die sich über einen langen Zeitraum auf einem Segelboot mit Sicherheit anders gestaltet …..oder auch nicht ???
    Jedenfalls bringt ihr in euren Berichten immer gute Laune rüber, so dass für uns Leser der Eindruck entsteht, ihr habt bisher viel Freude bei eurem Langzeittörn. Wir sind immer wieder neugierig auf neue Info’s. Ich leite sie meinem Mann weiter, der sich beim Lesen eures Blogs auf dem Weg zur Arbeit die Zeit kurzweilig werden lässt.
    Wie habt ihr Silvester in der Karibik gefeiert, bei hochsommerlichen Temperaturen?
    Bis zum 30.12. hatten wir in Berlin Schnee, der am 31.12. über Nacht dahinschmolz und es dann zu Silvester doch recht mild war.
    Seid für heute lieb gegrüßt
    von der Spree in die Karibiksee
    Wolfgang und Katrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s